hahn  schriftzug tauben  
 

Am Fuße des Hesselberges und am Ortsrand von Röckingen hat unsere Familie 2003 den zweihundert Jahre alten Munninger Hof gekauft und mit viel Liebe umgebaut. Zum Hof gehören eine grosse Scheune und einige Stallungen. Dahinter erstreckt sich ein über 10 000 qm großes Areal mit Wiese, Obstbäumen und vielen uralten Bäumen.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich in der Familie der Wunsch, den großen Hof mit Leben zu erfüllen.  Mitte 2012 wurde die Scheune aufwändig umgebaut; als Wohnstätte für zweihundert Legehennen. Bis Ende 2014 soll die Anzahl auf dreihundert aufgestockt werden. Den Hof bevölkern eine größere Anzahl Hähnchen, Puten, Gänse, Laufenten und Tauben. Anfang 2014 werden einige Wollschweine ein neues Zuhause haben. In einem sepera-ten Areal befindet sich die Anlage zur Aufzucht von Küken.

 

Unser erklärtes Ziel war und ist es, das sich die Bewohner unseres Hofes wohl fühlen und dass wir unseren Kunden Produkte anbieten, die durch und durch „gesund und sauber“ sind. Wir wollen regionale Produkte mit Nachhaltigkeit. Insofern stammt das ge-samte Futter bzw. kommen die Rohstoffe aus der nähesten Hesselberg-Heimat. Die detaillierte Philosophie des Munninger Hofes geht aus der nächsten Seite hervor. In erster Linie bieten wir Premium-Eier an. Zur gegenwärtigen Produkt-Palette zählen aber auch Sonntags-Hähnchen, Puten und Weihnachts-Gänse. Auf Sicht gesehen kommen Premium-Produkte von unseren Woll-schweinen.

Unsere Premium-Nudeln mit 33 Prozent Eier vom Munninger Hof, Hartweizengriess, Dinkel- und Emmermehl in verschiedenen Aus-formungen sind bereits für viele Kunden ein Geheimtipp.

 
 
  huehnerschar    schwein   gaenseschar