Weihnachtsgänse

 

 

Die knapp fünfzig Gänse durchwandern täglich das riesige Areal – begleitet von drei Laufenten. Die Laufenten  haben bereits ein recht hohes Alter und dürfen auch weiter alt werden am Munninger Hof. Man sagt, dass Gänse wachsamer sind als Hunde. Doch Laufenten schlagen hinsichtlich der Wachsamkeit die Gänse. Bei uns gibt es noch recht viel Füchse und auch Habichte.  Und wenn die Laufenten Alarm schlagen, stimmen die fünfzig Gänse im Konzert mit ein. Das ist dann auch für die Hühner ein Signal, wachsam zu sein. Bei so viel Lärm haben oft der Fuchs und der Habicht dann keinen Appetit mehr.

Unsere Gänse bekommen das gleiche ausgesucht gesunde Futter wie unser Hühnervolk. Darüber hinaus ernähren sie sich von den vielen Kräutern  und Grassorten auf dem großen Grundstück. In den letzten dreißig Jahren (davor wissen wir es nicht genau) haben unsere Wiesen kein Kunstdünger und auch keine Jauche gesehen. Entsprechend gesund und schmackhaft sind unsere Gänse.

 
 

geflügelschar